++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
16.06.2020 Carsten Kaletta

H&M: Wie geht es weiter?

-%
Hennes & Mauritz

Hennes & Mauritz (H&M) leidet unter der Corona-Pandemie. So sind der schwedischen Modekette im zweiten Geschäftsquartal die Umsätze weggebrochen. Independent Research (IR) hat jetzt eine aktuelle Einschätzung abgegeben: Das Kursziel wurde leicht erhöht, aber das Votum auf „Halten“ belassen. Was bedeutet das für die Anleger?


Konkret erhöhen die IR-Experten ihr Kursziel für die Schweden von 13,32 auf 14,27 Euro. Die Erlöse, die im zweiten Quartal (März bis Mai) um die Hälfte eingebrochen sind, seien im Rahmen der Erwartungen ausgefallen. Allerdings sei die Erholung im Juni „überraschend verhalten ausgefallen“. Und diese Tendenz dürfte sich angesichts der Unsicherheiten über den weiteren Verlauf der Pandemie fortsetzen, so das Analysehaus.

Im Zuge der Coronakrise musste der Modekonzern weltweit Filialen vorübergehend schließen. Mitte April waren rund 80 Prozent davon betroffen. Mittlerweile seien es nur noch 18 Prozent, wie H&M am Montag mitteilte. Die schwachen Zahlen hatte das Unternehmen bereits Anfang April angekündigt – es war der erste Verlust seit vielen Jahren. 

Stark hingegen sind die Zuwächse im Online-Handel. Hier wurde ein Zuwachs von 36 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erzielt.

H&M gehört zu den wichtigsten Playern auf dem Modemarkt. Die schwedische Modekette sollte von den zunehmenden Corona-Lockerungen profitieren und spätestens nach der Krise operativ wieder voll durchstarten. Positiv ist die erfreuliche Entwicklung im Online-Segment. Auch DER AKTIONÄR bleibt optimistisch für seine Empfehlung von Mitte März und sieht weiterhin Aufwärtspotenzial. Anleger mit langem Atem können weiterhin einsteigen.

Hennes & Mauritz (WKN: 872318)

(Mit Material von dpa-AFX)


Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Hennes & Mauritz.