Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
18.07.2020 Michel Doepke

Hexagon Composites: Großer Wasserstoff-Auftrag aus den USA – Aktie vor neuen Hochs

-%
Hexagon Composites

Top-News von der Hexagon-Composites-Geschäftseinheit Purus am Wochenende: Für einen großen US-Wasserstoff-Lieferanten und -Tankstellenbetreiber soll das Unternehmen mehrere X-STORE-Transportmodule zur Verteilung von Hochdruck-Wasserstoff-Gas ausliefern. Im Idealfall kann der Kontrakt sogar erweitert werden.

Laut Hexagon Composites hat der Auftrag einen geschätzten Gegenwert von 4,8 Millionen Dollar, beinhaltet allerdings zusätzliche Kaufoptionen, die den Gesamtwert auf sieben Millionen Dollar erhöhen können. Beim Auftraggeber handelt es sich dem Vernehmen nach um den ersten nordamerikanischen Kunden für X-STORE-Wasserstoff-Module.

Hexagon Composites fertigt Hochdruckbehälter und -systeme für verschiedene Gase wie CNG (komprimiertes Erdgas) oder Wasserstoff. Gerade für den letzteren Energieträger ergibt sich viel Potenzial für die Gesellschaft.

Hexagon Composites

"Gasförmige Treibstoffe und Energieträger wie Erdgas, aber insbesondere Biogas und Wasserstoff, werden entscheidend zur Dekarbonisierung der Gesellschaft beitragen", erklärte Hexagon-Purus-Geschäftsführer Michael Kleschinski bereits im April 2019 dem AKTIONÄR.

Hexagon Composites (WKN: 904953)

Bei der profitabel agierenden Hexagon Composites nimmt das Geschäft mit Wasserstoff-Technologien Fahrt auf. In den letzten Monaten konnte die Gesellschaft ohnehin mit einem durchweg positiven Newsflow bei den Anlegern punkten. Kein Wunder, dass die Aktie vor Kurzem auf ein neues Rekordhoch geklettert ist. Langfristig sollte das Ende der Fahnenstange allerdings nicht erreicht sein. In der kommenden Handelswoche könnte der jüngste Großauftrag bereits für neue Rekordmarken sorgen.

Die Aktie von Hexagon Composites ist der Favorit von AKTIONÄR-Redakteur Michel Doepke im Jahr 2020. Sie wollen weitere spannende Investmentchancen kennenlernen? Dann sichern Sie sich den "Ver10facher".