9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: iStockphoto
06.08.2021 Benjamin Heimlich

HCI Group: Tochter-Unternehmen arbeitet an IPO

-%
HCI GR.

Die HCI Group will ihre Tochter TypTap Insurance an die Börse bringen. Das Insurtech, das Anfang des Jahres im hohen dreistelligen Millionen-Bereich bewertet wurde, hat sich – wie der bereits gelistete Digitalversicherer Lemonade – auf den Immobilien-Sektor fokussiert. Doch noch stehen einige Fragezeichen hinter dem IPO.

TypTap Insurance bietet in den USA Versicherungen für Wohnhäuser und gegen Überschwemmungen an.

Der US-Markt für Gebäudeversicherungen, der heuer auf ein Volumen von 108 Milliarden Dollar taxiert wird, wuchs in den letzten Jahren nur moderat mit im Schnitt 1,4 Prozent pro Jahr. Das sehr viel kleinere Segment der Flutversicherungen wird Analysten zufolge deutlich dynamischer zulegen: bis 2027 mit durchschnittlich 15 Prozent im Jahr auf 17,2 Milliarden Dollar.

Im Februar hatte die Private Equity-Gesellschaft Centerbridge Partners 100 Millionen Dollar in TypTap investiert. Das Insurtech (englisch: insure technology = Versicherungstechnolgie) kam dabei auf eine Bewertung von 850 Millionen Dollar.

Welche Bewertung beim Börsengang angestrebt wird, dazu machten bislang weder HCI noch TypTap Angaben. Auch wurden noch keine weiteren Informationen wie Geschäftszahlen oder ein Termin für das IPO veröffentlicht.

Bei den Anlegern kam die Meldung zum geplanten Börsengang gut an. Die HCI-Aktie legte am Freitag im frühen Handel 16 Prozent zu.

HCI GR. (WKN: A1W02H)

DER AKTIONÄR wartet weitere Informationen ab und wird dann eine Bewertung von TypTap vornehmen.