5 US-Nebenwerte mit Verdopplungspotenzial
Foto: Börsenmedien AG
12.10.2018 Michel Doepke

Hammer-IPO: Allogene explodiert 40 Prozent – darum profitieren Gilead und Pfizer

-%
CELLECTIS SP.ADR ...

Es ist nicht mal ein Jahr her, als Arie Belldegrun und David Chang den Krebs-Spezialisten Allogene ins Leben gerufen haben. Gestern feierte das Unternehmen bereits sein Börsendebüt in den USA in einem herausforderndem Marktumfeld. Die ohnehin hohen Erwartungen konnte Allogene pulverisieren – aus dem Stand legt die Aktie über 40 Prozent zu. Gilead und Pfizer reiben sich die Hände.

Fette Zeichnungsgewinne

Neben Chang (Beteiligung von 4,1 Prozent) und Belldegrun (3,5 Prozent der Stimmrechte) zählen auch Pfizer und Gilead zu den größten Anteilseignern des Zelltherapie-Spezialisten. 25 Prozent gehören Pfizer, den die Amerikaner im Rahmen eines Deals mit Cellectis und Allogene erworben haben. Gilead ist ebenfalls an Bord. Apropos Gilead: Im vergangenen Jahr haben die Amerikaner bereits mit Chang und Belldegrun einen Monster-Deal abgeschlossen. Für 11,9 Milliarden Dollar verleibte sich Gilead den Krebsimmuntherapie-Spezialisten Kite Pharma ein. Gelingt dem Management nun der nächste Coup mit Allogene?

Zu teuer

Die Vorschusslorbeeren sind zu hoch. Nach dem Kurssprung von rund 40 Prozent kommt Allogene nun auf einen Börsenwert von knapp drei Milliarden Dollar. Dabei umfasst die Pipeline gerade einmal ein Phase-1-Projekt, welches von der französischen Cellectis einlizenziert wurde. Die restlichen Allogene-Projekte befinden sich noch in der präklinischen Entwicklung.

Foto: Börsenmedien AG

Sollte die Greenshoe-Option vom IPO-Bankenkonsortium ausgeführt werden, wird Allogene zum schwersten Biotech-Börsengang in den letzten zehn Jahren in Europa beziehungsweise den USA aufsteigen. Noch befindet sich Axovant Sciences an der Spitze.

Foto: Börsenmedien AG

DER AKTIONÄR findet die Story rund um Allogene hochinteressant. Doch die Bewertung ist aktuell viel zu hoch. Interessierte Anleger packen sich den Krebs-Spezialisten auf die Watchlist und warten auf günstigere Kurse.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
CELLECTIS SP.ADR ... - €
Gilead - €
Pfizer - €

Buchtipp: Chaos Kings

Die Welt wird immer extremer: Pandemien, Klimawandel, politische Radikalisierung, religiöser Fundamentalismus – all diese Entwicklungen bedrohen Billionen an Vermögenswerten. Doch es gibt eine Gruppe von Investoren, die in dieser Umgebung erst richtig gedeiht: die Chaos Kings.
Einer der berühmtesten Vertreter dieser Gruppe: Hedgefonds-Manager Mark Spitznagel und sein Universa-Fonds. Scott Patterson hatte exklusiven Zugang zu den Universa-Strategen und beschreibt, wie Spitznagel mithilfe von Nassim Nicholas Taleb sein Anlagekonzept entwickelte, wie es funktioniert und welche Gegenentwürfe es gibt. Dieses fesselnde und aufschlussreiche Buch ist ein Muss für jeden, der wissen möchte, wie einige der heutigen Investoren Katastrophen in Profit umwandeln.

Chaos Kings

Autoren: Patterson, Scott
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 16.05.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-947-0

Jetzt sichern