27.01.2014 Jochen Kauper

Grammer-Aktie kommt unter die Räder

-%
DAX

Statt Trendfortsetzung herrscht Katerstimmung. In den letzten Tagen kam die Aktie des Autozulieferers stark unter die Räder. Gerade bei Trendaktien wie Grammer, die zuletzt durch starke Zuwächse geglänzt haben, nahmen Anleger Gewinne mit.

Starke Basis
Dabei sah alles doch so gut aus. Die Aktie lieferte im vergangenen Jahr ein bedeutendes Kaufsignal. Mit dem Ausbruch über die Marke von 21 Euro verließ das Papier eine mehrjährige Seitwärtsrange. Grammer lieferte sehr gute Zahlen ab, der Aufwärtstrend sowohl fundamental, als auch bei der Aktie setzte sich fort. In den letzten Jahren hat sich die Firma zu einem gefragten Zulieferer der Autoindustrie gemausert.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0