Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Shutterstock
17.08.2020 Markus Bußler

Gold: Wie geht es weiter nach der Horrorwoche?

-%
Gold

Keine Sorge, der Begriff Horrorwoche stammt von einer amerikanischen Website. Aber tatsächlich verbuchte Gold die schwächet Woche seit fünf Monaten. Die Kursrücksetzer beschränkten sich dabei aber auf wenige Stunden, als der Goldpreis dramatisch eingebrochen ist. Die restliche Woche war weniger spektakulär. Als am Freitag dann nach Börsenschluss bekannt wurde, dass Warren Buffett – nicht gerade als großer Goldbulle verschrien – bei Barrick Gold eingestiegen ist, stieg die Hoffnung der Goldanleger bereits wieder.

Charttechnisch war der Rücksetzer überfällig gewesen. Sowohl Gold als auch Silber waren massiv überkauft gewesen. Die Indikatoren haben sich nun aber deutlich abgekühlt und es spricht einiges dafür, dass Gold und Silber sich in den kommenden Tagen wieder aufmachen, auf neue Hochs zu steigen – im Fall von Gold auf neue Allzeithochs, im Fall von Silber auf neue zyklische Hochs. Wir gehen davon aus, dass Gold in der kommenden Bewegung bis zum Oktober/November den Bereich von 2.200 bis 2.300 Dollar anlaufen dürfte, Silber dürfte sich prozentual besser entwickeln und dürfte in Richtung 34 Dollar schielen.

Aktuell besteht noch ein Restrisiko, dass Gold und Silber noch einmal kurz nach unten abtauchen. Aber der Bullenmarkt bei den Edelmetallen ist intakt, Rücksetzer sind Kaufchancen. Anleger sollte diese nutzen und ihre Positionen auf- oder ausbauen. Insbesondere bei den Silberminen tun sich aktuell Chancen auf. Zwar erscheinen die Aktien auf dem aktuellen Niveau nach fundamentalen Maßstäben gemessen teuer zu sein, doch der Sektor ist klein. Wenn das Kapital der Masse in diesen Sektor Einzug hält, dann können die Silberminen ein starkes Eigenleben entwickeln. Und der Einstieg von Buffett bei Barrick Gold hat zumindest die Minenaktien wieder einmal in das Bewusstsein vieler Anleger gebracht.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.
Gold - Player, Märkte, Chancen

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9