Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Shutterstock
09.09.2020 Markus Bußler

Gold: Diese Meinung sollten Sie kennen

-%
Gold

Gold und Silber können sich aktuell erholen und haben die Verluste, die zur Mittagszeit aufgelaufen waren, wettgemacht. Dennoch: Die große Euphorie fehlt aktuell und die beiden für Anleger wichtigsten Edelmetalle, Gold und Silber, bleiben in der Korrektur gefangen. Doch das dürfte nicht lange so bleiben. Zumindest dann nicht, wenn es nach Steve Land von Franklin Templeton Investments geht. Er sieht Gold bald wieder über 2.000 Dollar steigen.

Seiner Ansicht nach hat Gold trotz des Anstiegs von rund 30 Prozent im laufenden Jahr weiteres Potenzial. Die höhere Volatilität des Gesamtmarktes könnten Gold dabei ebenso unterstützen wie die aufkeimenden Bedenken hinsichtlich der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Folgen für die Wirtschaft. „Eine der klassischen Eigenschaften von Gold ist seine geringe Korrelation mit anderen Assets“, sagt Land. Dies mache Gold vor allem in unsicheren Zeiten interessant für Anleger. Er rät Anlegern dazu, vor allem einen Blick auf die Minengesellschaften zu werfen. Die steigenden Goldpreise würden den Minen helfen, ein wichtiger Bestandteil von diversifizierten Depots zu werden.

Land geht davon aus, dass die Kosten bei den Minen kurz- bis mittelfristig nicht über 1.200 Dollar je Unze steigen werden. Damit wird ein Großteil der Steigerungen beim Goldpreis sich auch im Gewinn der Produzenten widerspiegeln. Zudem geht er davon aus, dass die Übernahmetätigkeit im Sektor Fahrt aufnehmen wird. Wenn die Produzenten mehr Cash einnehmen, haben sie auch mehr Möglichkeiten, durch Übernahmen zu wachsen. Zudem sieht er auch mehr Interesse für den physischen Goldmarkt. „Ich denke, es sollte mehr getan werde, um den physischen Golderwerb zu unterstützen“, sagte er.

Auch DER AKTIONÄR sieht wieder steigende Kurse für Gold und auch Silber in den kommenden Wochen. Die Goldproduzenten sind durch die Bank noch nicht hoch bewertet. Offensichtlich trauen viele Anleger der Rallye bei Gold und Silber nicht. Dieser Bewertungsabschlag sollte aber als Chance gesehen werden.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.
Gold - Player, Märkte, Chancen

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9