Antizyklisch investieren – mit diesen Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
22.07.2016 Thomas Bergmann

Gewinnmitnahmen am Freitag - DAX pendelt um wichtige Unterstützung

-%
DAX

Am deutschen Aktienmarkt herrschen zum Wochenschluss überwiegend rote Vorzeichen vor. Nachdem der Dow Jones seine Rekordfahrt am Vorabend nicht fortsetzen konnte und auch die Börsen in Asien überwiegend leichter notierten, geht es mit dem DAX ebenfalls nach unten. Das Minus hält sich allerdings in Grenzen.

Positive Einkaufsmanagerindizes

Hingegen kamen aus Deutschland positive Konjunkturdaten. So konnten die Einkaufsmanagerindizes für Juli die Erwartungen übertreffen. "Die konjunkturelle Entwicklung war auch zu Beginn des dritten Quartals positiv", kommentierte Analyst Ralf Umlauf von der Landesbank Helaba.

Welche Marken jetzt wichtig sind, wie es mit dem deutschen Leitindex weitergehen könnte und was die neueste Trading-Empfehlung ist, erfahren Sie im aktuellen "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
DAX 846900
DE0008469008
- Pkt.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8