Investieren wie Peter Lynch - So geht's
26.08.2020 DER AKTIONÄR

Geheimtipps – die Highflyer von morgen

Der Börse einen Schritt voraus sein. Wie geht das? Laut Peter Lynch besteht ein Großteil der Wegstrecke aus einem interessierten und offenen Umgang mit der Umwelt. Dann bieten sich – „vielleicht nicht im Garten hinter dem Haus, aber eventuell im nächstgelegenen Einkaufszentrum und ganz besonders im Umfeld Ihres Arbeitsplatzes“ – genügend Möglichkeiten, auf unterbewertete Wachstumskandidaten zu stoßen, die als potenzielle Hidden Champions unter dem Radar der Analysten ihr Dasein fristen und frühzeitig investierten Anlegern die Chance auf eine Verzehnfachung ihres Einsatzes eröffnen.

Vorsprung durch Wissen ist eine weitere Option, die Börse auf der Suche nach lukrativen Investments hinter sich zu lassen. Die neue Ausgabe des AKTIONÄR vereint für seine Leser beide Strategien zu einer unschlagbaren Kombination. Nutzen Sie das profunde Expertenwissen der gesamten Finanzredaktion, die im Stil von Peter Lynch den Markt nach verborgenen Investmentperlen durchsucht hat, für Ihre Geldanlage. Sieben Geheimtipps stehen zur Auswahl.

Direkt zur neuen Ausgabe

Weitere Themen im Heft:

Der Corona-Killer?

Blutplasma-Therapien könnten Corona den Schrecken nehmen. Diese Firma hofft auf eine beschleunigte Zulassung. (S. 10)

Rotes Comeback

Wachstum, gepaart mit steigenden Rohstoffpreisen – bei dem Kupferproduzenten verbessert sich das Bild zusehends. (S. 24)

Der Weg zu zwei Billionen

Am 20. August erreichte Apple einen Börsenwert von zwei Billionen Dollar. DER AKTIONÄR nimmt dies zum Anlass, um in die Geschichtsbücher des Tech-Riesen zu blicken. (S. 26)

Pleite-Profiteur

Dieser niederländische Zahlungsabwickler ist auch in Corona-Zeiten gewachsen – und profitiert zudem vom Wirecard-Aus. (S. 36)

Stille Rallye

Finanz-Aktien sind nichts für einen heißen Herbst? Denkste! Börsenbetreiber gewinnen immer, die Nasdaq dürfte dabei von verschiedenen Trends profitieren. (S. 38)


Direkt zur neuen Ausgabe