23.04.2019 Jan Heusinger

Geely: Das ultimative Kaufsignal!

-%
Geely
Trendthema

Die Geely-Aktie hat den nachhaltigen Ausbruch über die Zwei-Euro-Marke geschafft. Zuletzt hat die Aktie eine starke Aufwärtsbewegung hingelegt, die 200-Tage-Linie und einen wichtigen Widerstand hinter sich gelassen. Nun erzeugte die Aktie ein weiteres technisches Signal, nach welchem es historisch um durchschnittlich 4,9 Prozent nach oben ging.

Von der Shanghai Motor Show und neuen Plänen der chinesischen Regierung beflügelt, preschte die Geely-Aktie über die Zwei-Euro-Marke. Nach Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg will Peking neue Subventionsprogramme beschließen, um den Anteil von Elektroautos anzukurbeln. Gut für Geely, denn der Anteil von Elektroflitzern am Gesamtabsatz wächst unaufhörlich. Der Stimulus der Regierung dürfte die Verkäufe weiter anheizen.

Charttechnisch top

Doch nicht nur fundamental läuft es derzeit gut. Durch die hervorragende Performance der Aktie konnte der seit eineinhalb Jahren bestehende Abwärtstrend durchbrochen werden. Zudem stieg die Aktie über den wichtigen Widerstand bei 16,25 Hongkong-Dollar. Noch dazu wurde am Morgen in der Heimatwährung die 200-Tage-Linie von der 50-Tage-Linie von unten durchstoßen. Diese Golden Cross genannte technische Formation gilt unter Chartisten als starkes Kaufsignal. Das beweist auch die Vergangenheit: In fünf von neun Fällen ging es in den darauffolgenden 20 Tagen um durchschnittlich 14 Prozent nach oben.

Aktie vor nächster Hürde

Nächstes Etappenziel ist Marke von 21,25 Hongkong-Dollar oder umgerechnet 2,40 Euro. Wird auch dieser Widerstand geknackt, sind die alten Höchststände in Reichweite. Langfristig zählt Geely zu den spannendsten Autowerten auf dem internationale Kurszettel.