Ihre Kaufchancen fürs zweite Halbjahr
Foto: Börsenmedien AG
17.07.2017 Thorsten Küfner

Gazprom: Wann ist der Dividendenstichtag?

-%
Gazprom

Die Anteilseigner von Gazprom hatten in den vergangenen Monaten wirklich nicht viel Grund zur Freude. Doch zumindest die Aussicht auf eine Dividendenrendite von knapp sechs Prozent hielt offenbar viele Privatanleger bei der Stange. Von der satten Ausschüttung können aber auch noch Anleger profitieren, die erst in dieser Woche zugreifen.

Denn anders als bei vielen ausländischen Unternehmen gibt es bei Gazprom ähnlich wie in Deutschland keine Halbjahres- oder Quartalsdividenden, sondern nur eine für das ganze Jahr. Die Ausschüttung erfolgt zwar erst Mitte August, doch der Stichtag ist bereits in dieser Woche. So wird laut Bloomberg die Aktie am 19. Juli ex-Dividende gehandelt. Der Dividendenabschlag wird dabei quasi direkt vor dem Handelsstart am Mittwoch vorgenommen. Noch nicht investierte Anleger, die auch in den Genuss der Dividende kommen wollen, müssten demnach also noch heute oder morgen die Aktie in ihr Depot kaufen.

Foto: Börsenmedien AG

Nerven bleiben gefragt
Anleger sollten allerdings bedenken, dass es sich bei Gazprom um eine sehr volatile Aktie handelt, die zudem stark von der politischen Entwicklung und dem Verlauf des Ölpreises beziehungsweise der Gaspreise abhängig ist. Wer hier investiert, sollte über starke Nerven und einen langen Atem verfügen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Gazprom - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.
Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7