Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Börsenmedien AG
02.07.2014 Thorsten Küfner

Gazprom: Der Absatz steigt – die Aktie auch

-%
DAX

Gazprom hat im ersten Halbjahr die Gaslieferungen nach Europa erneut gesteigert. Konzernchef Alexej Miller erklärte: „Die Zunahme im Vergleich zum Vorjahreswert beträgt 2,8 Prozent.“ Dabei war das vergangene Jahr 2013mit einer Gesamtlieferung von 161,5 Milliarden Kubikmeter Gas das bisherige Rekordjahr für den russischen Energieriesen. Trotz des Zuwachses in den ersten sechs Monaten hält Gazprom aber noch an seiner Gesamtjahresprognose von 159 Milliarden Kubikmeter fest. Letztlich betonte Miller, hänge dies aber vor allem vom Wetter im Herbst und im Winter ab. Indes bestätigte Gazprom die Prognosen, wonach der Marktanteil des halbstaatlichen Konzerns am europäischen Gasmarkt bis 2020 konstant bei 30 Prozent bleiben soll. Bis 2030 dürfte er auf 32 Prozent leicht ansteigen.

Aktie immer noch enorm günstig

Die Aktie von Gazprom ist mit einem KGV von 3 und einem KBV von 0,3 immer noch enorm günstig bewertet. Da es auch aus charttechnischer Sicht relativ gut aussieht, bleibt der Titel, der mit einem leichten Plus in den heutigen Handel startet, für mutige Anleger nach wie vor ein klarer Kauf (Stopp: 4,70 Euro).

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Gazprom - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.
Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7