19.07.2019 Thorsten Küfner

Gazprom: Das wird jetzt wichtig

-%
Gazprom
Trendthema

Im Zuge der Zahlung der satten Dividende und dem dazugehörigen Abschlag ging es mit dem Kurs der über mehrere Wochen hinweg enorm stark gelaufenen Gazprom-Aktie natürlich zunächst bergab. Jetzt dürfte es spannend werden, welchen Weg die Anteilscheine des russischen Erdgasriesen nun einschlagen werden.

Für den weiteren charttechnischen Verlauf wäre es nun zunächst wichtig, dass der Kurs nicht wieder unter das am Mittwoch markierte Zwischentief bei 6,50 Dollar rutscht. Denn in diesem Fall dürfte sich die Korrektur in Richtung der Unterstützung bei 6,00 Dollar fortsetzen.

Gelingt hingegen die Stabilisierung auf dem aktuellen Niveau, könnte es bald zu einer Attacke der Marke von 7,09 Dollar kommen. Dann könnte auch relativ rasch das durch die Dividendenzahlung aufgerissene Gap bei 7,45 Dollar geschlossen werden. Sollte auch das klappen, wäre das nächste Ziel das Mehrjahreshoch bei 8,03 Dollar.

Die Gazprom-Aktie bleibt nichts für schwache Nerven. Wer diese hat, kann weiterhin bei der enorm günstig bewerteten Aktie an Bord bleiben. Der Stoppkurs sollte bei 5,10 Euro belassen werden.