Top oder Flop? Wasserstoff-Aktien im Check
19.01.2018 Thorsten Küfner

Gazprom: Auf diese Marken sollten Sie jetzt achten

-%
Gazprom

Es gab in den vergangenen Monaten wahrlich nervenaufreibendere Phasen für die Anteilseigner von Gazprom. Denn aktuell läuft es für die Aktie des weltgrößten Erdgasproduzenten. Allein seit Jahresbeginn beträgt das Kursplus bereits satte 20 Prozent. Diese Chartmarken sollten Anleger bei Gazprom jetzt im Auge behalten.

Nach dem Sprung über die Widerstände bei 4,68 und 4,81 Dollar, war auch die Marke von 5,00 Dollar kein Problem für die Aktie. Nun hätte der Kurs rein charttechnisch betrachtet zunächst aber nur noch Luft bis etwa 5,31 Dollar (umgerechnet aktuell 4,35 Euro). Sollte auch diese Hürde genommen werden, lauten die nächsten Ziele 5,57 und 6,27 Dollar.

Sollte es indes zu einer Korrektur der mittlerweile fast schon etwas heiß gelaufenen Aktie kommen, dann gewinnen die Marken von 4,81 und 4,68 Dollar wieder an Bedeutung. Solange diese Unterstützungen halten, bleibt das Chartbild unverändert bullish.

Gewinne laufen lassen
Die wohl wichtigste Börsenregel lautet „Gewinne laufen lassen, Verluste begrenzen“. Anleger können daher bei der Gazprom-Aktie weiterhin an Bord bleiben, zumal die Aktie trotz der jahrelangen Hausse an den Börsen noch mit einer sehr günstigen Bewertung lockt. Der Stopp sollte bei 3,20 Euro platziert werden.

Bei welcher Aktie eines DAX-Konzerns indes sogar zehn Prozent Dividendenrendite drin sind, wer die sichersten und besten Dividendenzahler Europas sind und wann Sie welche DAX-Aktie haben müssen, um bei der Dividenden abzukassieren, erfahren Sie hier.

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3