10.05.2019 Jochen Kauper

Ferrari: Sensationelle Zahlen – neue Kursziel

-%
Ferrari
Trendthema

Die Aktie des italienischen Luxusautobauers Ferrari hat im laufenden Jahr eine glänzende Figur abgegeben. 47 Prozent ging es nach oben. Zum Vergleich: Der italienische Index MIB kletterte um 14,6 Prozent, der deutsche Leitindex Dax um 14 Prozent. Am Dienstag legte Ferrari gute Zahlen vor. Im Anschluss schraubte Morgan Stanley das Kursziel für die Aktie nach oben…

Ferrari schwimmt im Geld: Der Umsatz kletterte im ersten Quartal 2019 um 13 Prozent auf 940 Millionen Euro. Der Nettogewinn lag bei 180 Millionen Euro. Ein Plus von 22 Prozent. Das war mehr, also die Analysten im Vorfeld erwartet hatten.

Das Geschäft brummt. Kein Wunder also, dass Ferrari-Chef Louis Camilleri vor Selbstvertrauen nur so strotzt. Umsatz und Gewinn sollen im laufenden Geschäftsjahr ungeachtet aller wirtschaftlichen Risiken weiter zulegen. Hinzu kommt: Durch limitierte Auflagen neuer Sportflitzer sollen auch die Renditen weiter steigen.

Ferrari EBIT (in Millionen Euro):

Ferrari-Chef Camilleri setzt auf so genannte „High-End-Kunden“. Das zahlt sich mehr und mehr aus. Viele Experten sehen für Ferrari darin eine Art Game-Changer. Der Grund: High-End-Kunden setzen auf eine hohe Qualität, bei hoher Leistungsfähigkeit des Produkts. Diese Konsumenten-Schicht ist bereit, einen bestimmten Preis für das exklusive Produkt zu bezahlen.

Kursziel rauf

Im Anschluss an die Zahlen hat Analyst Adam Jonas  von Morgan Stanley das Kursziel für die Aktie von Ferrari von 140 Dollar auf 160 Dollar angehoben. Seine Umsatz und Gewinnschätzungen korrigierte er ebenfalls nach oben.

Luxus ist an der Börse en vogue

Auf dem aktuellen Niveau ist die Ferrari-Aktie nicht billig. 23 Milliarden Euro Börsenwert bei einem Umsatz von 3,2 Milliarden Euro im Jahr 2018. Das KGV beträgt 34. Jedoch: die Börse liebt hohe Gewinnmargen. Ohnehin stehen Firmen, die Luxusgüter produzieren an der Börse hoch im Kurs.

Allzeithoch im Blick
Die Ferrari-Aktie jedenfalls lässt die Papiere der anderen Autobauer wie Tesla, Daimler oder VW ziemlich alt aussehen. Das nächste Etappenziel für die Aktie ist das Allzeithoch bei 131,34 Euro. Wer investiert ist, gibt kein Stück aus der Hand. Kursziel: 150,00 Euro.