26.05.2014 Jens Aichinger

Facebook: Ausbruch geglückt, was nun?

-%
DAX
Trendthema

Am Freitag konnte die Aktie von Facebook erfolgreich aus einer Dreiecksformation ausbrechen. Damit wurde die seit März laufende Korrektur beendet. Kommen bald neue Allzeithochs?

Bei der Veröffentlichung der letzten Quartalszahlen landete Facebook einen Volltreffer. Der Gewinn lag deutlich über den Analystenschätzungen. Der Internet-Riese generiert inzwischen fast sein gesamtes Wachstum im Bereich mobiler Endgeräte. Facebook auf Smartphones wird immer bedeutender für den Konzern.

Einstieg in China?

Facebook denkt über die Eröffnung eines Büros in China nach, um dortigen Unternehmen das Platzieren von Anzeigen im weltgrößten Online-Netzwerk zu erleichtern. Facebook bestätigte die Überlegungen der Finanznachrichtenagentur Bloomberg. Bloomberg hatte berichtet, die Vertretung könne binnen eines Jahres eröffnet werden, das Unternehmen sei in Gesprächen über Büroflächen in Peking. Facebook selbst machte keine Angaben zum Fahrplan.

Aussichtsreicher Chart

 Die Aktie von Facebook konsolidierte in den letzten Wochen in Form eines Dreiecks. Am Freitag gelang der Ausbruch aus diesem Dreieck nach oben. Damit rückt als nächstes Ziel direkt das Allzeithoch bei 52,85 Euro in den Blick. Um das bullische Szenario nicht zu gefährden, sollte der Titel jedoch nicht mehr unter die Marke von 40 Euro fallen.