7 Chancen auf 111 Prozent
17.03.2020 Leon Müller

Exklusiv: Carl Zeiss Meditec sagt Hauptversammlung ab

-%
Carl Zeiss Meditec

Carl Zeiss Meditec sagt sein für den 24. März geplantes Aktionärstreffen ab. Damit reiht sich das Unternehmen ein in eine immer länger werdende Liste von Unternehmen, die ihre Hauptversammlungen aufgrund der Coronavirus-Epidemie nicht wie geplant durchführen können. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Carl Zeiss Meditec teilt auf Nachfrage des AKTIONÄR mit: "Aufgrund des Erlasses des Präsidenten des Thüringer Landesverwaltungsamtes vom 14. März 2020, wonach 'Veranstaltungen und Menschenansammlungen mit 50 und mehr Personen ab sofort bis auf Weiteres zu untersagen' sind, hat der Vorstand der Carl Zeiss Meditec AG entschieden, die ordentliche Hauptversammlung, deren Durchführung mit Veröffentlichung im Bundesanzeiger vom 11. Februar 2020 für Dienstag, den 24. März 2020 anberaumt war, zu verschieben; sie findet demnach nicht statt. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben werden."

Carl Zeiss Meditec (WKN: 531370)

Vor Carl Zeiss Meditec haben bereits weitere Unternehmen ihr Aktionärstreffen mit Verweis auf die Coronavirus-Epidemie und damit einhergehende Einschränkungen des öffentlichen Lebens abgesagt, darunter Daimler, Continental und zuletzt die Deutsche Telekom.