05.12.2014 Florian Söllner

Exklusiv: Apple-iPhone-Nachfrage bricht in Deutschland alle Rekorde

-%
DAX
Trendthema

Jahrelang blickten viele iPhone-Nutzer mit verstohlenem Blick auf die immer größeren Android-Smarthones. Doch Apple blieb seiner Politik eines kleinen, „mit einer Hand zu bedienenden“ Displays treu. Dann doch: Seit Herbst 2014 gibt es das iPhone im Großformat – und die Kunden lieben es.

Auch hierzulande steht Apple ganz weit oben auf den Weihnachtszetteln. Europas größtes Preisvergleichsportal idealo.de hat für den AKTIONÄR die Suchanfragen für das neue iPhone 6 und das iPhone 6 Plus in der KW 48 mit denen nach dem iPhone 5S im Vorjahr verglichen. Die Zahlen sind beeindruckend: „Es sind 53,7 Prozent mehr Klicks als 2013“, so idealo-Sprecher Patrick Lohmeier. Vergleicht man einzeln das iPhone 6 mit dem Vorgängermodell liegt das Interesse immerhin noch 25,9 Prozent höher.

Siehe auch Apple-Chart-Check im neuen DAF-Interview:

 

Die idealo-Daten (Tochter von Axel Springer) decken sich mit Vorhersagen der optimistischsten Analysten. Ming-Chi Kuo von KGI Securities rechnet etwa damit, dass im vierten Quartal mit insgesamt 72 Millionen iPhones 40 Prozent mehr abgesetzt werden als im Vorjahr. Alex Gauna von JMP Securities sieht vor allem auch in den USA und in China eine außergewöhnlich hohe Nachfrage nach dem iPhone.

Trend noch intakt

Analysten prognostizieren im Schnitt, dass der Gewinn im laufenden Quartal dabei um 30 Prozent zulegt. Gewissheit gibt es Ende Januar: Dann legt Apple seine Zahlen vor. Bis dahin rechnet DER AKTIONÄR mit keiner größeren Korrektur der Aktie. Das Kursziel liegt bei 142 Dollar oder umgerechnet 115 Euro. Das 2015er-KGV liegt bei moderaten 14.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6