10x maximale Hebelpower für eXtreme Gewinne
13.05.2022 Marion Schlegel

Evotec: Deutsche Bank sorgt für Kurssprung

-%
Deutsche Bank

Die Aktien von Evotec beenden eine schwankungsreiche Woche am Freitag offenbar mit einer deutlichen Erholung. Eine Kaufempfehlung der Deutschen Bank galt den Anleger als Ansporn, wieder zuzugreifen. Nach einer Berg- und Talfahrt im bisherigen Wochenverlauf legte der Kurs bis zum Mittag 8,6 Prozent zu auf 23,25 Euro.

Damit ist Evotec derzeit der beste Wert des Tages im MDAX vor Uniper und K+S.

Evotec (WKN: 566480)

Am Dienstag hatten die Titel zuerst deutlich angezogen wegen einer verlängerten Kooperation mit Bristol Myers Squibb, am Mittwoch war dann aber ein Einbruch gefolgt wegen eines vermissten optimistischeren Jahresausblicks bei der Vorlage der Quartalszahlen.

Länger zurückblickend bewegen sich die Papiere des Wirkstoffforschers auf einem Niveau, das Analyst Falko Friedrichs von der Deutschen Bank in einer Studie als extrem günstig bezeichnet. Seitdem im Februar eine Entwicklungs-Kooperation mit Bayer beendet wurde, hatten die Titel fast die Hälfte an Wert verloren. Damit werde nicht nur der Fehlschlag mit Bayer, sondern die gesamte Palette von etwa 180 möglichen Kooperations-Kandidaten ausgepreist. Anlegern biete sich somit aber eine einzigartige Investmentgelegenheit, betonte der Experte. Mit einem neuen Kursziel von 30 Euro sieht er die Aktie nun als Kauf. Die Aktie von Evotec wurde von „Hold“ auf „Buy“ hochgestuft.

Auch andere Analysten hatten zuletzt klare Kaufempfehlungen für die Aktie von Evotec ausgesprochen. Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Evotec anlässlich der jüngst veröffentlichten Quartalszahlen zwar von 43 auf 38 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Besonders ermutigend sei das Umsatzwachstum des Wirkstoffforschers im Segment EVT Innovate, schrieb Analyst Christian Ehmann in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Das niedrigere Kursziel resultierte aus dem nun von ihm angesetzten höheren risikolosen Zinssatz im Bewertungsmodell.

DER AKTIONÄR bleibt ebenfalls optimistisch. Evotec ist mit einer Vielzahl von Projekten stark positioniert. Anleger müssen allerdings Geduld mitbringen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Bank - €
Evotec - €

Buchtipp: Kapitalismus und Marktwirtschaft

In diesem bahnbrechenden Buch bietet Jonathan McMillan eine neue Perspektive auf unser Wirtschaftssystem. Er zeigt, dass Kapitalismus und Marktwirtschaft nicht das Gleiche sind, und deckt dabei einen grundlegenden Fehler in unserer Finanzarchitektur auf. Das hat handfeste Konsequenzen – gerade für Europa.

McMillan stellt die Probleme der Eurozone in einen größeren historischen Zusammenhang und entwickelt einen radikalen, aber durchdachten Reformvorschlag. Dabei wird klar: Wer eine freie und demokratische Gesellschaft im 21. Jahrhundert bewahren will, kommt an einer neuen Wirtschaftsordnung nicht vorbei.

Kapitalismus und Marktwirtschaft

Autoren: McMillan, Jonathan
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 18.04.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-943-2

Jetzt sichern