7 Kaufchancen vor der Trendwende >> zum Magazin
Foto: Börsenmedien AG
23.11.2013 Thomas Bergmann

Evotec-Aktie: Nur ein Prozent Potenzial?

-%
DAX

Die Evotec-Aktie konsolidiert in den letzten Tagen um die 4-Euro-Marke. Behalten die Experten vom Analysehaus Montega recht, hat das Forschungsunternehmen sein Potenzial weitestgehend ausgeschöpft.

Überarbeitetes Modell

Die Analysten Stefan Schröder und Tim Kruse haben nach diversen Erfolgsmeldungen der letzten Wochen ihr Bewertungsmodell überarbeitet. Zwar stünde das Geschäftsjahr 2013 im Zeichen bedeutender klinischer Fortschritte, doch auf Basis des aktuellen Reifegrades der Pipeline sei die Aktie fair bewertet. Das Kursziel wird bei 4,00 Euro gesehen, das waren ein Prozent mehr als bei Veröffentlichung der Studie. Entsprechend lautet das Urteil auf "Halten".

Sollte allerdings der NMDA-Antagonist (EVT100-Familie) zur Therapie behandlungsresistenter Depressionen ein "Go" erhalten, würde das Kursziel circa 4,50 Euro betragen. Aufgrund der Rückschläge der Substanz beim vorherigen Lizenznehmer Roche bleiben die beiden Analysten vorsichtig und haben den Wirkstoff bislang nicht im Pipelinewert eingepreist.

Foto: Börsenmedien AG

Mehr Potenzial

DER AKTIONÄR kann sich der Einschätzung von Montega nicht anschließen. Die Pipeline hat auf Sicht von zwölf Monaten ein Potenzial von 6,00 Euro. Eine umfassende Analyse von Evotec finden Sie bei aktienreports.de.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Evotec - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.
Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9