Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
Foto: Börsenmedien AG
29.05.2015 Werner Sperber

E.on: Der erste Große ist kaufbereit; Börsenwelt Presseschau II

-%
DAX

Die Fachleute der Actien-Börse schreiben, sie könnten die Begründung zwar nicht ganz nachvollziehen, dafür aber die bessere Bewertung der Kurschancen der Aktie von E.on. Die Analysten der Citigroup seien die ersten einer Großbank, welche E.on hochstufen. Wie die Fachleute der Actien-Börse, nehmen die Analysten der Citigroup die wirtschaftlichen Verkehrswerte des noch gesamten Konzerns E.on als Bezugsgröße. E.on spaltet das Risiko-Geschäft ab, was die Citigroup für sehr klug hält. Damit würde die Rest-E.on in fünf bis sieben Jahren das sauberste Energieversorgungs-Unternehmen Europas sein. Wenn die Risiken, welche E.on an die Menschen abgibt, sowie das Geld der Steuerzahler, welches die Politiker E.on geben, außer Acht gelassen werden, beliefe sich der mittlere Börsenwert von Rest-E.on auf deutlich mehr als 35 bis 37 Milliarden Euro. Wenn die laufenden Investitionen eingeschlossen werden, müsste Rest-E.on auf eine Marktkapitalisierung von mehr als 40 Milliarden Euro kommen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
E.on - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8