Günstige Titel für Schnäppchenjäger
Foto: Shutterstock
08.02.2021 Fabian Strebin

DWS Group nach Zahlen: Starkes Kaufsignal und attraktive Dividende – das sagen jetzt die Experten

-%
DWS Group

Die DWS Group ist einer der größten Vermögensverwalter Europas. Bereits 1956 gegründet, ist der Konzern ein Uhrgestein, aber erst im März 2018 erfolgte der Börsengang. Die Deutsche-Bank-Tochter ist immer noch zu rund 80 Prozent im Besitz der Mutter. Allerdings konnte sich die DWS nicht nur rechtlich emanzipieren. Auch was wichtige Kennzahlen angeht, ist die Aktie der DWS die sicherere Alternative zur Deutschen Bank. Gerade die Dividende ist sehr attraktiv. Nach den Zahlen vergangene Woche haben sich nun mehrere Analysten zu Wort gemeldet.

Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für die DWS-Aktie nach Zahlen von 41,00 auf 45,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Der Vermögensverwalter habe ordentliche Resultate ausgewiesen, schrieb Analyst Michael Sanderson und erhöhte seine Gewinnschätzungen. Das von ihm prognostizierte Gewinnwachstum der kommenden Jahre falle höher aus als das der Konkurrenten. Ungeachtet dessen sei DWS attraktiv bewertet.

Analysten sind bullish

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel ebenfalls von 41,00 auf 45,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das erhöhte Kursziel spiegele den neuen Ausblick der Fondsgesellschaft bis 2024 wider, so Analystin Roberta De Luca. Das Analysehaus Independent Research sieht den fairen Wert für das DWS-Papier bei 42,00 Euro. Vor Zahlen waren es noch 38,00 Euro. Die Einstufung verbleibt auf "Kaufen". Mit ihrem vierten Quartal habe die Fondsgesellschaft die Erwartungen übertroffen, so Analyst Jan Lennertz.

DWS Group (WKN: DWS100)

Die erwartete Ausschüttung bei der Dividende liegt bei 1,81 Euro, was einer Rendite von fünf Prozent entspricht. Das Kurs-Buchwert-Verhältnis von 0,9 deutet zudem auf eine leichte Unterbewertung hin. Ende letzter Woche hat der Kurs den Abwärtstrend um 35,00 Euro geknackt und ein Kaufsignal generiert. Der Wert ist eine laufende Empfehlung des AKTIONÄR, der Stopp sollte bei 28,00 Euro platziert werden. Das aktuelle Kursziel liegt bei 42,00 Euro. Anleger können weiter zugreifen.

Mit Material von dpa-AFX.