Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
28.03.2022 DER AKTIONÄR

„Dumm, wer jetzt nicht kauft!“ Wie bei Apple und McDonald's – Insider überrascht

Der Verkauf des ersten iPhones oder die Eröffnung des ersten McDonald’s-Restaurants in Moskau führten zu langen Schlangen. 2022 ist es wieder so weit: Kaufpanik. Börsenexperte Florian Söllner hat mit mehreren Händlern aus der Branche gesprochen. Diese berichten von einem „Wahnsinn, der hier abgeht“. Man erlebe im März fünfmal so viel Nachfrage wie noch vor einem Jahr. „Solaranlagen, jeder will Solaranlagen.“ Bestimmte Module würden ihnen derzeit „nur so aus den Händen gerissen“. Sehen wir hier bereits die Vorboten einer goldenen Ära im gesamten Sektor?

Chance Nummer 1: Solar-Favorit

Der Kauf macht in Zeiten steigender Strompreise Sinn. „Dumm, wer jetzt keine Solarmodule kauft“, so ein Insider. „Eine Anlage lohnt sich mehr denn je.“ An der Börse wird dieser Boom noch weitestgehend unterschätzt. Florian Söllner und sein Team des Hot Stock Report haben mit mehreren Firmen gesprochen – und den wohl größten Profiteur des aktuellen Runs auf Solarmodule ausgemacht. Der Favorit ist besonders marktstark, verfügt über das größte Liefernetz und hat gerade ein gewaltiges Kaufsignal generiert. Kauf Nummer 1 fürs Depot 2030!

Chance Nummer 2: Batterie/Lithium

Firmenchefs berichteten Söllner zudem von der enormen Nachfrage nach Solar-Speicherbatterien. Auch das sorgt für stark steigende Preise des Batterierohstoffs Lithium. Ein Brancheninsider hatte exklusiv im Hot Stock Report bereits Ende 2021 eine Verdoppelung des Lithiumpreises vorhergesagt – und tatsächlich recht behalten.

Das Hot-Stock-Report-Team hat jetzt genau hingehört, als der Brancheninsider seine neue Prognose verriet: Bis zum Sommer 2022 steht eine weitere Preisexplosion an. Jetzt weiß das Team, was zu tun ist: den Lithium-Favoriten ins grüne Depot 2030 holen – klarer Kauf Nummer 2! Hintergrund: Das Kursplus von 200 Prozent bei K+S im Hot Stock Report seit Mai 2021 hat gezeigt – steigt der zugrundeliegende Rohstoff, steht einer Kursrallye der Aktie nichts mehr im Wege.

Vervielfacher SolarEdge und Plug Power

Der Autor des AKTIONÄR Hot Stock Report liebt seit Jahrzehnten grüne Technologien und hat ein Gefühl dafür. So wurde für das grüne Depot 2030 bereits im Jahr 2019 das Papier von SolarEdge gekauft – das Plus für mutige Leser beträgt bis heute 752 Prozent. Mit Plug Power wurde sogar ein Gewinn von über 1.000 Prozent eingefahren.

Jetzt der Neukauf von gleich zwei Top-Aktien der grünen Revolution ins Depot 2030: der größte Profiteur des Solar-Kauf-Booms und die beste Aktie für den Batterie-Boom. Die grüne Revolution startet in diesen Tagen – und noch ist das Zeitfenster für günstige ausgewählte Investments offen. Starten Sie jetzt mit Florian Söllner in die Zukunft. Alle Details finden Sie in der neuen Ausgabe des exklusiven Hot Stock Report – inklusive dem Outperformance-Depot-2030 und der selbst entwickelten TFA-Formel.

Die grüne Revolution startet jetzt – mit diesen beiden Top-Aktien profitieren Sie davon.