12.05.2014 Florian Söllner

Drillisch-Zahlen: Höhenflug geht weiter

-%
DAX
Trendthema

Drillisch hat am Montag die Zahlen für das erste Quartal vorgelegt. Der Umsatz ging um fünf Prozent auf 71 Millionen Euro zurück. Doch das Entscheidende: Der EBITDA-Gewinn verbesserte sich um 27 Prozent auf 21 Millionen Euro. Während die Volumen-Teilnehmer um 137 Tausend auf 814 Tausend Teilnehmer abgenommen haben, stieg die Zahl der deutlich profitableren Budget-Teilnehmer um 63 Prozent auf 946 Tausend Teilnehmer an.

Drillisch erklärt: "Mit der Fokussierung auf Budget-Teilnehmer, das sind Teilnehmer, die einen monatlichen Paketpreis bezahlen, nehmen wir als Preisführer mit unseren Online-Marken McSIM, helloMobil, simply, PHONEX, smartmobil.de, maXXim, winSIM, DeutschlandSIM, discoTEL und discoSURF sowie mit den Premium-Marken VICTORVOX und Telco eine sehr gute Position am Markt ein.“

Im Aufwärtstrend

Drillisch wurde in der AKTIONÄR-Ausgabe 15/2014 als eine der „besten Dividenden-Aktien für Ihr Depot“ vorgestellt. Das Papier bleibt ein Kauf: Die Rendite beträgt rund fünf Prozent, der charttechnische Aufwärtstrend ist voll intakt.