15.09.2014 Werner Sperber

Drillisch: Der Fusions-Gewinner; Börsenwelt Presseschau II

-%
DAX
Trendthema

Die Experten der Capital-Depesche erklären, die Drillisch AG, bislang als Mobilfunk-Dienstleistungsunternehmen bekannt, steigt nach der Übernahme von E-Plus durch Telefónica Deutschland (O2) praktisch zum Netzbetreiber auf. Drillisch darf schließlich bis zu 30 Prozent der Netzkapazitäten des neuen Mobilfunk-Konzerns Telefónica Deutschland/(E-Plus) sowie bis zu 600 Filialgeschäfte von O2/E-Plus übernehmen. Paschalis Choulidis, Vorstandsvorsitzender von Drillisch, möchte zudem eine eigene Premium-Marke einführen. Die Pläne sind riskant aber aussichtsreich. Anleger sollten die künftig wohl stärker im Wert schwankende Aktie mit einem Stoppkurs bei 23,50 Euro kaufen. Die Kurs-Gewinn-Vielfachen für dieses und nächstes Jahr betragen 26 beziehungsweise 24.