Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Börsenmedien AG
20.02.2014 Maximilian Völkl

Dividenden-Perle Freenet: Nur Gewinnmitnahmen?

-%
DAX

Am gestrigen Mittwoch hat die Freenet-Aktie ein neues Mehrjahreshoch erreicht. Im schwachen Marktumfeld gibt es am Donnerstag jedoch einen Rücksetzer. Der TecDAX-Wert wird von Gewinnmitnahmen belastet. Hinzu kommt eine Abstufung durch die Investmentbank Equinet.

Equinet hat das Kursziel für Freenet zwar von 22,00 Euro auf 24,50 Euro erhöht, die Aktie jedoch auf „Hold“ abgestuft. Anleger brauchen sich deshalb keine Sorgen zu machen. Im vergangenen Jahr war der Dividendenriese einer der Top-Performer im TecDAX und nach dem Erreichen des Allzeithochs waren Gewinnmitnahmen eine Frage der Zeit. Mit einer Dividendenrendite von über sechs Prozent und einem KGV von zwölf bleibt der Titel nach wie vor ein attraktives Investment.

Foto: Börsenmedien AG

Dabeibleiben

DER AKTIONÄR ist weiterhin optimistisch für Freenet. Neue Hochs dürften bald wieder ins Visier der Aktie geraten. Bis zum Kursziel von 27,50 Euro sind noch 20 Prozent Luft. Ein Stoppkurs bei 18,50 Euro sichert die Gewinne ab.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0