20.04.2020 Michel Doepke

Dividenden-Garant Novartis schlägt schon wieder zu – News im Kampf gegen Covid-19

-%
Novartis

Novartis ist in den letzten Jahren des Öfteren als Aufkäufer von Unternehmen in Erscheinung getreten. Darunter befinden sich mit dem Gentherapie-Spezialisten AveXis und dem Biotech-Unternehmen The Medicines auch milliardenschwere Zukäufe. Nun sind die Schweizer erneut in den USA fündig geworden, parallel dazu treibt Novartis den Kampf gegen Covid-19 voran.

Neuer Zukauf

Der Pharma-Konzern Novartis reißt sich das Start-up Amblyotech unter den Nagel, der Deal ist bereits unter Dach und Fach. Finanzielle Details wurden nicht publiziert. Amblyotech fokussiert sich auf die Behandlung der Augenkrankheit Amblyopie und arbeitet unter anderem mit Ubisoft zusammen. Novartis wolle die Kooperation fortsetzen.

Nächster Schritt im Kampf gegen Covid-19

Novartis setzt im Kampf gegen die durch das neuartige Coronavirus ausgelöste Lungenerkrankung Covid-19 unter anderem auf Hydroxychloroquine. Dem Vernehmen nach hat sich das Unternehmen mit der US-Gesundheitsbehörde FDA abgestimmt, eine Phase-3-Studie zu initiieren.

Die Hoffnung ruht auch auf den Wirkstoff Ruxolitinib. In eine Studie sollen Patienten mit einem Covid-19-assoziiertem Zytokinsturm (eine Immunüberreaktion) eingeschlossen werden.

Novartis hat sich in den letzten Jahren durch eine rege Akquisitionspolitik ausgezeichnet. Diese Strategie wird fortgesetzt. Und auch die Fortschritte im Kampf gegen Covid-19 sind ganz klar positiv zu werten. Für den AKTIONÄR gehört die Novartis-Aktie unverändert zu den Pharma-Favoriten.