7 Optionsscheine mit Chance auf Verdreifachung!
Foto: Börsenmedien AG
11.05.2014 Andreas Deutsch

Die Prognosen der Profis

-%
DAX

Wie entwickelt sich die Börse? Welche Risiken gibt es? Wo locken Chancen? In seiner Reihe "Die Prognosen der Profis" geht DER AKTIONÄR diesen spannenden Fragen nach. In dieser Folge erklärt Georg Geiger, warum der DAX noch in diesem Jahr auf 10.000 Punkte steigen wird.

Geiger hat die zähe Seitwärtsbewegung an den Märkten, die wir 2014 erleben, nicht überrascht. „Die Gewinnentwicklung der Unternehmen hat mit der Kursentwicklung nicht Schritt gehalten“, sagt der Vorstand der Value-Holdings AG. „Die aktuellen Bewertungen sind deshalb für Käufe nicht mehr attraktiv.“ Trotzdem traut Geiger dem DAX im laufenden Jahr 10.000 Punkte zu - „weil die Börse diese magische Zahl sehen will“.

Versorger ohne Power

Ein Risikofaktor sei die Krise in der Ukraine. „Wenn die Krise eine deutliche wirtschaftliche Abschwächung auslöst, ist es mit einer 10-prozentigen Korrektur nicht getan.“ Und wenn sich die Lage entspannt? „Auch dann dürfte das Potenzial begrenzt sein, weil die Bewertungen hoch sind.“

Das gilt laut Geiger aber nicht für Aurubis. „Der Kupferproduzent profitiert von der Stabilisierung der Verarbeitungsentgelte. Dank der Investitionen des Konzerns steigen die Schmelzkapazitäten um sieben Prozent. Die Gewinne werden in den kommenden Jahren deutlich zulegen.“

Foto: Börsenmedien AG

Meiden sollten Anleger laut dem Profi Energieversorger wie E.on und RWE. „Die Energiewende hat deren Geschäftsmodelle zerstört. Die Betreiber der großen zentralen Kraftwerke werden um ihr Überleben kämpfen müssen.“

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
K+S - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6