11.05.2015 Werner Sperber

Dialog Semiconductor: Überraschung!; Börsenwelt Presseschau I

-%
DAX
Trendthema

Die Fachleute der Euro am Sonntag verweisen auf die sehr guten Geschäfte von Dialog Semiconductor im ersten Quartal des laufenden Jahres. Der Umsatz des auf Strom sparende Computerchips spezialisierten Unternehmens stieg im Jahresvergleich um 40 Prozent auf 311 Millionen Dollar. Die operative Marge erhöhte sich auf 46 Prozent. Der Gewinn legte um ein Viertel auf 38,8 Millionen Dollar zu. Damit übertraf Dialog Semiconductor die Schätzungen der Analysten. Vorstandsvorsitzender Dr. Jalal Bagherli erwartet, die hohe Marge aus dem ersten Quartal auch im Gesamtjahr zu erreichen. Bislang sorgt Kunde Apple für den Großteil des Umsatzes, doch Dialog Semiconductor bietet nun auch Bluetooth-Chips, Sensor-Elektronik und Schnellladetechnik an. Damit wird das Geschäft mit chinesischen Kunden, wie etwa Mediatek, ausgebaut. Dr. Bagherli rechnet, der Umsatz in der Volksrepublik würde sich von derzeit 150 Millionen Dollar bis in drei Jahren verdreifachen. Analysten schätzen, der Gewinn von Dialog Semiconductor würde in diesem und im nächsten Jahr jeweils um 20 Prozent zulegen, doch Überraschungen sind möglich. Charttechnisch muss die Notierung nun den Widerstand bei 45 Euro überwinden. Anleger sollten die attraktive Aktie mit einem Kursziel von 58 Euro und einem Stop-Loss bei 38,90 Euro kaufen.

Buchtipp: Warum der DAX auf 10.000 Punkte steigt

Thomas Gebert ist seit mehreren Jahrzehnten an den Finanzmärkten aktiv. Der von ihm entwickelte Börsenindikator wird regelmäßig in der Wirtschaftspresse besprochen und diente einer führenden Investmentbank als Grundlage für ein erfolgreiches Zertifikat. Inmitten der Finanzkrise will der Börsenprofi eine Lanze für den Optimismus brechen. In seinem Manifest mit dem provozierenden Titel "Warum der DAX auf 10.000 Punkte steigt" zeigt er, warum er gute Chancen sieht, dass sich die aktuelle Krise mit ein wenig Abstand als hervorragende Kaufchance für mutige Investoren erweisen könnte.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 112
Erscheinungstermin: 27.10.2011
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-942888-95-0