+4.390% in 5 Jahren – jetzt Erfolgsstrategie sichern
Foto: Börsenmedien AG
27.11.2013 Michael Schröder

Dialog Semiconductor: Startschuss für Gegenbewegung gefallen

-%
DAX

Die Aktie des Chip-Entwicklers Dialog Semiconductor steht seit einigen Tagen unter Abgabedruck. Negative Meldungen von Seiten des Unternehmens gibt es keine. Vielmehr haben sich dem Vernehmen nach Shortseller auf die TecDAX-Aktie eingeschossen. Eine Gegenbewegung scheint überfällig.

Das Smartphone- und Tablet-Geschäft wird Dialog Semiconductor in den nächsten Jahren weiterhin ein solides Wachstum bescheren. Dank der ab 2014 zu erwartenden neuen Produkte in neuen Volumenmärkten sollte die Wachstumsdynamik anziehen. Dafür ist die Aktie mit einem KGV von 14 noch immer zu günstig. Ebenfalls interessant: Bei Dialog Semiconductors wichtigstem Kunden Apple verdichten sich Gerüchte, dass China Mobile schon bald das iPhone in sein Angebot aufnehmen könnte.

Heute gibt es zudem eine weitere positive Analystenstimme: Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat die Einstufung für die TecDAX-Papiere auf "Outperform" mit einem Kursziel von 17 Euro belassen. Die Lagerbestände an Mobilfunkchips seien im dritten Quartal deutlich gesunken, so Analyst Jerome Ramel. Im Absatzsegment Mobilfunk ist Dialog die bevorzugte Aktie des Experten.

Foto: Börsenmedien AG

Dennoch hat die Aktie die jüngste Hausse am Aktienmarkt nicht mitgemacht. Ein Grund für den Kursverfall ist ein hoher Anteil an Shortsellern bei der TecDAX-Aktie. DER AKTIONÄR spekuliert im Real-Depot mit einem Dialog Semiconductor Turbo-Bull von der Citigroup auf eine überfällige Gegenbewegung.

Mit Material von dpa-AFX

Mit dem SMS-Alarm hat DER AKTIONÄR einen weiteren Service im Angebot. Registrierte Nutzer werden über jede Transaktion realtime per SMS auf das Handy informiert. Für weitere Informationen zum DER AKTIONÄR Online-Real-Depot SMS-Alarm einfach hier klicken.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
DAX 846900
DE0008469008
- Pkt.
Dialog Semi 927200
GB0059822006
- €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8