25.10.2013 Florian Westermann

Dialog Semiconductor: Kaufempfehlung nach Mega-News

-%
DAX
Trendthema

Das sieht jetzt richtig gut aus! Nach der Aufnahme in das TSI-Depot und einem weiteren Liefervertrag mit dem südkoreanischen Technologieriesen Samsung hat die Aktie von Dialog Semiconductor Fahrt aufgenommen. Jetzt hat sich die DZ Bank zu Wort gemeldet.

Die DZ Bank hat die Einstufung für Dialog Semiconductor auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 18 Euro belassen. Die neuen Aufträge von Samsung seien eine sehr gute Nachricht, das Unternehmen werde dadurch von Apple etwas unabhängiger. Die Ende Oktober anstehenden Quartalszahlen dürften den positiven Trend bei dem TecDax-Unternehmen bestätigen. Im Sektorvergleich sei Dialog klar unterbewertet.

Am Donnerstag hat Dialog Semiconductor bekannt gegeben, einen weiteren Vertrag mit Samsung unter Dach und Fach gebracht zu haben. Das Unternehmen beliefert die Südkoreaner nun auch beim unlängst vorgestellten Smartphone Galaxy Trend 3 mit seiner Powermanagement- und Audio-Technologie.

Starke Samsung-Zahlen

Darüber hinaus hat Samsung heute starke Quartalszahlen auf den Tisch gelegt. Mehr dazu lesen Sie hier.

Im Aufwind

Die Aktie von Dialog Semiconductor ist wegen ihrer Relative Stärke unlängst in das TSI-Musterdepot des AKTIONÄR aufgenommen worden. Die heutige Meldung verleiht dem Titel neuen Schwung. Die Aktie bleibt kaufenswert.  

Ein aktuelles Video zu Dialog finden Sie auf dem DAF.

Mit Material von dpa-AFX.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4