24.04.2014 Stefan Limmer

Dialog Semiconductor: Apple-Zahlen stützen Aktie

-%
DAX

Die Aktien von Dialog Semiconductor notieren am Donnerstag fester. Für Unterstützung sorgen die starken Zahlen von Apple. Vor allem die iPhone-Verkäufe lagen mit 43,7 Millionen deutlich über den Erwartungen der Analysten.

Entgegen einiger Expertenmeinungen konnte sich damit das iPhone gegen den wachsenden Konkurrenzdruck behaupten. Dies ist auch ein positives Signal für das als Apple-Zulieferer geltende TecDAX-Unternehmen. Der Trend hin zu der Nutzung von mehr mobilen Endgeräten kommt Dialog Semiconductor zu Gute. Mit Lösungen für das Powermanagement bei Prozessoren ist der Chiphersteller einer der führenden Anbieter.

Die Aktie litt zuletzt unter dem Abverkauf von Techaktien. Seit einigen Handelstagen haben die Bullen jedoch wieder das Steuer übernommen. Gelingt der Ausbruch über die 18-Euro-Marke, dürften neue Höchstkurse nur eine Frage der Zeit sein. Investierte Anleger bleiben dabei. Auch für einen Neueinstieg ist es noch nicht zu spät.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0