++ Bitcoin-Boom 2.0: Jetzt einsteigen! ++
20.12.2016 Thomas Bergmann

Deutschland steht unter Schock - DAX trotzt dem Terror

-%
DAX

Nach dem schrecklichen Anschlag von Berlin dürften sich noch mehr Anleger am deutschen Aktienmarkt zurückhalten und in die Weihnachtsferien verabschieden. Entsprechend dünn werden die Umsätze sein. Großer Verkaufsdruck sollte dennoch nicht aufkommen, sodass sich an der grundsätzlichen Ausrichtung nichts ändert.

Kurz nach 8:00 Uhr bewegt sich der deutsche Leitindex nahezu exakt auf dem Niveau vom Vortag. Am Montag hatte der DAX bei 10.426,70 Punkten geschlossen und damit nahezu am Jahreshoch. Angesichts der starken Kursentwicklung in den zurückliegenden Wochen sind keine großartigen Ausschläge in beide Richtungen mehr zu erwarten. Lediglich auf Einzelunternehmensebene könnte es noch zu stärkeren Bewegungen kommen.

Investiert bleiben!

DER AKTIONÄR empfiehlt, den Turbo-Optionsschein auf den DAX mit der WKN DGH2BL im Depot zu belassen. Möglicherweise gibt es Anfang Januar noch einmal einen Schub in Richtung 11.800 Zähler. Im Anschluss könnte der Markt erst einmal konsolidieren und stärker zurücksetzen. Der Stoppkurs für den Turbo-Long liegt bei 14,20 Euro.

Gold - der sichere Hafen in turbulenten Zeiten?

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0