15.08.2013 Thomas Brummer

Deutsche Telekom: Weshalb der Ausbruch jetzt klappt

-%
Deutsche Telekom
Trendthema

Charttechnisch gesehen steht die Aktie der Deutschen Telekom unmittelbar vor dem Ausbruch. Allerdings scheiterte der Wert bereits zweimal in diesem Jahr an einem Widerstand. Diesmal wäre aber ein Ausbruch gerechtfertigt.

Die Aktie der Deutschen Telekom ist wieder attraktiv. Seit Juni ist die Aktie in einem intakten kurzfristigen Aufwärtstrend. Bereits zweimal in diesem Jahr erwies sich der Widerstand bei 10 Euro als zu massiv. Diesmal kratzt der Titel wieder an dieser Marke. Die Chancen, dass es die T-Aktie diesmal die Hürde nimmt, stehen sehr gut. Die jüngste Aufwärtsdynamik hat sich im August nochmals verstärkt.

Das ist aber nicht alles: Auch fundamental ist dieser Kursanstieg gerechtfertigt. Die Bonner haben zuletzt sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis für eine positive Überraschung gesorgt. Außerdem kommt das einstige Sorgenkind T-Mobile USA immer besser in Tritt. Sollte die Aktie demnächst die 10-Euro-Marke erreichen und diese nachhaltig verteidigen, sind bald höhere Kurse drin. Der Ausbruch steht damit bevor.

Das raten die Analysten

Das geht auch nicht spurlos an den Analysten vorbei. Die Experten, die die Nachrichtenagentur Bloomberg befragt hat, stehen der Deutschen Telekom mehrheitlich positiv gegenüber. So würden 18 die T-Aktie kaufen, 16 stufen sie als Halteposition ein und gerade einmal neun raten zum Verkauf.

Aktie interessant

Sowohl fundamental als auch charttechnisch ist die T-Aktie aussichtsreich. Investierte Anleger bleiben entsprechend dabei. Für alle anderen Anleger ergibt sich bei etwa 10 Euro ein Kaufsignal. Zur Absicherung dient ein Stopp bei 7,90 Euro.