11.03.2014 Stefan Limmer

Deutsche Telekom: NordLB hebt den Daumen

-%
Deutsche Telekom
Trendthema

Die NordLB hat Kaufempfehlung für die Deutsche Telekom nach den jüngsten Zahlen bestätigt. Den fairen Wert für die DAX-Aktie sehen die Experten immer noch bei 13,50 Euro. Laut Analyst Wolfgang Donie hat der Telekommunikationskonzern im vergangenen Jahr die eigenen Finanzziele erreicht und die Markterwartungen erfüllt.

Die hohen Investitionen im US-Markt sowie die Chancen aus der Sektorkonsolidierung in Europa dürften sich nach Meinung von Donie positiv auf den Unternehmenswert auswirken. 2013 verzeichnete die Telekom erstmals seit Jahren wieder ein Wachstum. Der Umsatz stieg um 3,4 Prozent auf 60,1 Milliarden Euro. Wegen hoher Investitionen sank der bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen allerdings um rund drei Prozent auf 17,4 Milliarden Euro.

Neben einem wachsenden US-Geschäft, soll auch der Umsatz mit dem Mittelstand in den kommenden Jahren anziehen. Der Konzern kündigte auf der Computermesse CeBIT in Hannover eine Mittelstandsinitiative an. Bis zum Jahr 2018 sollen so Mehreinnahmen von 600 Millionen durch IT- und Cloud-Dienstleistungen erzielt werden.

Der Chart der T-Aktie ist angeschlagen. Anleger beachten deswegen in jedem Fall den Stopp bei 11,00 Euro. Gelingt endlich der Verkauf der US-Tochter T-Mobile US, könnte die Aktie schnell wieder in den Fokus der Anleger rücken. 

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4