30.07.2013 Thomas Brummer

Deutsche Telekom: Noch 9 Tage

-%
Deutsche Telekom

Bald ist es soweit: Am 8. August wird die Deutsche Telekom ihre Zahlen für das zweite Quartal bekanntgeben. Was haben die Aktionäre zu erwarten?

In einer guten Woche richten sich die Blicke der Telekom-Aktionäre nach Bonn. Der Telekommunikationskonzern wird darüber berichten, wie das zweite Quartal gelaufen ist. Experten rechnen auf EBIT-Basis mit einem Gewinn von 1,9 Milliarden Euro. Das entspräche einem Plus 14,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Den Gewinn je Aktie schätzen die befragten Analysten mit 0,17 Euro ein. Der Wert läge über vier Prozent unter dem Niveau des ersten Quartals und sogar elf Prozent unter dem des Vorjahreszeitraums. Die Deutsche Telekom war hier immer wieder für angenehme Überraschungen gut. Seit dem dritten Quartal 2011 konnte der DAX-Konzern mit nur einer Ausnahme alle Markterwartungen deutlich übertreffen. Das kann auch diesmal wieder der Fall sein.

Gute Stimmung

Positive Analystenmeinungen häufen sich. Gerade die aktuellsten Analystenstudien sind sehr optimistisch. Von den von Bloomberg befragten Analysten raten 16 zum Kauf, 17 würden die T-Aktie halten, lediglich acht empfehlen den Anlegern sich von den Anteilen zu trennen.

Aktie aussichtsreich

Die Aktie bewegt sich derzeit oberhalb der 9-Euro-Marke. In jüngster Vergangenheit gelang dem Titel nur kurzfristig der Ausbruch darüber. Derzeit hält sich die Aktie deutlich darüber, so dass der Widerstand bei 9,78 Euro in Angriff genommen werden kann. Die T-Aktie bleibt ein Kauf.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0