Die Rally läuft >> wo kaufen, wo Gewinne mitnehmen
Foto: Börsenmedien AG
03.07.2018 Thorsten Küfner

Deutsche Post: Wann kann man wieder einsteigen?

-%
Deutsche Post

Die Aktie der Deutschen Post hat im gestrigen Handel schon wieder ein neues Jahrestief markiert. Damit bleibt das Chartbild des DAX-Titels nach wie vor stark angeschlagen. Viele Marktteilnehmer sind nach der überraschend deutlichen Gewinnwarnung immer noch zurückhaltend. Aber wie lange noch?

Denn trotz des Vertrauensverlusts in das Post-Management und die geringeren Gewinnerwartungen für das laufende Jahr scheint die Lage bei der Deutschen Post rein fundamental betrachtet deutlich besser zu sein, als es der Kursverlauf darstellt. So raten weiter 18 der 29 Analysten, die sich regelmäßig mit den Post-Papieren befassen, zum Kauf, acht stufen die Aktie mit Halten ein. Nur die Analysten von Kepler Cheuvreux und Credit Suisse empfehlen den Ausstieg, wobei selbst deren Kursziele mit 28,00 Euro beziehungsweise 30,11 Euro sogar noch über dem aktuellen Kursniveau liegen.

Foto: Börsenmedien AG

Der teilweise fast schon dramatische Abverkauf der Post-Aktie wird früher oder später sicherlich enden, da er fundamental betrachtet eigentlich nicht mehr zu rechtfertigen ist. Allerdings sollten Anleger dennoch die wichtige Börsenregel beachten und weiter nicht ins fallende Messer greifen. Erst nach (!) einer klaren Bodenbildung (womöglich gelingt dies im Bereich der Zwischentiefs aus dem Jahre 2016 zwischen 26,95 und 27,13 Euro) können Mutige sich wieder positionieren.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Post - €
POST SPONS.ADR - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 € monatlich für die ersten 12 Monate
Jetzt testen