14.06.2017 Thorsten Küfner

Deutsche Post: Rallye-Alarm!

-%
Deutsche Post
Trendthema

Der DAX ist am Mittag auf ein neues Allzeithoch geklettert – und mit dem deutschen Leitindex auch die Aktie der Deutschen Post. Die Papiere des Logistikriesen profitieren dabei vor allem von einem positiven Analystenkommentar vom Bankhaus Metzler. Außerdem gibt es noch eine weitere spannende Meldung.

So hat der Bonner Konzern mit dem US-Autobauer Ford eine Partnerschaft zur Entwicklung eines größeren Elektro-Lieferwagens vereinbart. Die Post will dadurch ihre bereits vorhandene Modellpalette mit dem StreetScooter erweitern.

Kursziel 38,00 Euro
Für erheblichen Rückenwind sorgte bereits im frühen Handel aber vor allem die jüngste Analyse vom Bankhaus Metzler. Analyst Guido Hoymann hat darin das Kursziel von 33,80 auf 38,00 Euro angehoben und zugleich das Anlagevotum von „Hold“ auf „Buy“ heraufgesetzt.

Aktie bleibt ein Kauf
Durch den heutigen Kurssprung hat die Post-Aktie ein neues Allzeithoch markiert und somit auch ein frisches Kaufsignal generiert – wobei es nach dem kräftigen Kurssprung in den kommenden Tagen sicherlich auch zu Gewinnmitnahmen kommen dürfte. Nichtsdestotrotz sieht es fundamental betrachtet für den glänzend positionierten Logistikriesen ohnehin gut aus. Zudem ist die Bewertung im Branchenvergleich immer noch attraktiv. DER AKTIONÄR hält weiterhin an seiner Kaufempfehlung fest (Stoppkurs 26,00 Euro).