DER ZOCK DES JAHRES IST ZURÜCK >> MEHR ERFAHREN
Foto: Börsenmedien AG
23.09.2015 Thorsten Küfner

Deutsche Post: Fast 50 Prozent Potenzial

-%
Deutsche Post

Die Korrektur an den Weltbörsen macht auch vor der Aktie der Deutschen Post nicht Halt. Die Papiere des Logistikriesen aus Bonn haben mittlerweile ein neues Jahrestief markiert. Viele Anleger fragen sich, ob sich jetzt ein Einstieg lohnt. Für die Credit Suisse ist die Antwort vollkommen klar.

Denn die Schweizer Großbank hat die Einstufung für die Aktie der Deutschen Post im Rahmen der jüngsten Studie auf "Outperform" belassen. Das Kursziel sieht Analyst Neil Glynn unverändert bei 34,50 Euro, woraus sich ausgehend vom aktuellen Kursniveau Aufwärtspotenzial von 48 Prozent erechnet. Glynn zufolge gebe einige positive Argumente für die Aktie des Logistikkonzerns. Insgesamt böten die niedrigen Markterwartungen an das Unternehmen seiner Meinung nach durchaus Chancen.

Foto: Börsenmedien AG

Bodenbildung abwarten
Auch DER AKTIONÄR bleibt fundamental betrachtet für die Post-Aktie weiterhin positiv gestimmt. Die Aussichten für den Logistikriesen bleiben angesichts des boomenden Internethandels und der starken Stellung in einigen wachstumsstarken Schwellenländern gut, die Bewertung ist mit einem 2016er-KGV von 13 und einer Dividendenrendite von 3,9 Prozent günstig. Allerdings ist das Chartbild des DAX-Titels nun angeschlagen, weshalb Anleger hier zunächst noch eine Bodenbildung abwarten sollten.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Post - €
DAX - Pkt.

Buchtipp: Das Trendfollowing-Mindset

„Serenity“ ist das englische Wort für „Gelassenheit“ – mit Sicherheit eine wichtige Eigenschaft für erfolgreiche Trader. Jack Schwager, der legendäre Schöpfer der „Market Wizards“, bezeichnete Tom Basso als „Mr. Serenity“. Basso gilt als einer der besten Trendfolger unserer Zeit. In diesem Buch teilt er mit Autor Michael Covel seine Gedanken über das Trading und die Feinheiten seines Mindsets: wie man in den Handel einsteigt; was Trendfolge ist und wie und warum sie so gut funktioniert; Aufbau eines Handelssystems; Positionsgröße und Kontoverwaltung; die Work-Life-Balance eines Traders; der Übergang vom unabhängigen Trader zum professionellen Geldverwalter und vieles mehr. Covel vermittelt die Denkweise des Trendfolgers und ermöglicht Ihnen, seine Strategien auch für Ihren eigenen Erfolg zu nutzen.

Das Trendfollowing-Mindset

Autoren: Covel, Michael
Seitenanzahl: 288
Erscheinungstermin: 17.03.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-786-5

Jetzt sichern