Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
19.02.2019 Thorsten Küfner

Deutsche Post: Ein bemerkenswerter Deal

-%
Deutsche Post

Die Deutsche Post arbeitet weiter daran, ihre Aktivitäten in wachsenden Schwellen- und Entwicklungsländern konsequent auszubauen. In China hat sich der Bonner Logistikriese jetzt allerdings von einigen Bereichen getrennt. Dies lässt sich der DAX-Konzern aber üppig bezahlen. Und ganz raus ist er auch nicht…

So hat die Deutsche Post ihre Supply-Chain-Aktivitäten in China an SF Holding übertragen. Sämtliche andere Geschäftssparten des deutschen Unternehmens bleiben davon unberührt. Die Deutsche Post erhält hierfür eine Zahlung in Höhe von 5,5 Milliarden Renminbi (umgerechnet knapp 700 Millionen Euro). Darüber hinaus wurde zwischen SF Holding und dem DAX-Konzern noch eine zehnjährige Partnerschaftsvereinbarung geschlossen. Im Rahmen dessen erhalten die Bonner noch umsatzabhängige Gebühren für diverse Lizenzen, Kundenempfehlungen und anderen Dienstleistungen.

Foto: Börsenmedien AG

Kurz nachdem sich die Post-Aktie über den Widerstandsbereich bei 26,48 Euro gehievt hatte, ging es wieder bergab. Der Ausbruch aus dem Abwärtstrend gelang nicht. Dies ist rein charttechnisch betrachtet aber noch kein Beinbruch, solange zumindest der kurzfristig ausgebildete Aufwärtstrend weiter intakt bleibt. Trading-orientierte Anleger können nach wie vor am Ball bleiben. Der Stopp sollte bei 22,80 Euro belassen werden.

Foto: Börsenmedien AG

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Post - €
POST SPONS.ADR - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6