09.04.2019 Thorsten Küfner

Deutsche Post: Ausbruch geglückt – was ist jetzt zu tun?

-%
Deutsche Post
Trendthema

Die Aktie der Deutschen Post hat ihre Erholungsrallye in den vergangenen Tagen weiter fortgesetzt. Nachdem die Finanzchefin des Bonner Logistikriesen am Wochenende erneut die Gewinnprognose bestätigt hatte, kletterte der DAX-Titel im gestrigen Handel sogar wieder über die Marke von 30 Euro. Was ist jetzt noch drin?

Nachdem der Sprung auf den höchsten Stand des – zugegeben noch relativ jungen – Jahres 2019 geglückt ist, hätte die Post-Aktie nun zunächst Luft nach oben bis zum Widerstand bei 32,20 Euro. Kann auch diese Hürde aus dem Weg geräumt werden, wäre anschließend der Weg nach oben ohne ernstzunehmende Widerstände bis 36 Euro frei.

Anleger können zugreifen
Die Perspektiven für die Post sind gut und das Chartbild attraktiv. Anleger können daher bei der Dividendenperle weiterhin zugreifen. Der Stoppkurs sollte bei 24,00 Euro belassen werden.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Deutsche Post.