20 Aktien mit Gewinnpotenzial >> zum Magazin
Foto: Börsenmedien AG
18.12.2018 Thorsten Küfner

Deutsche Post: 85 Prozent Aufwärtspotenzial

-%
Deutsche Post

Das Börsenjahr 2018 neigt sich dem Ende entgegen. Nun schichten zahlreiche Privatanleger ihre Depots um und überlegen sich, auf welche Aktie sie im kommenden Jahr setzen sollten. Geht es nach den Experten der Baader Bank, so sollte man dabei den Blick auf einen der schwächsten DAX-Titel des laufenden Jahres richten.

So hat deren Analyst Christian Obst die Aktie der Deutschen Post in die Auswahlliste der "Top Stock Ideas" für 2019 aufgenommen. Dementsprechend wurde das Anlagevotum mit "Buy" bestätigt. Das Kursziel beträgt unverändert 46,00 Euro, was rund 85 Prozent über dem aktuellen Kursniveau liegt. Für Obst gehört die Post-Aktie zu den Papieren mit vielversprechendem Kurspotenzial im kommenden Jahr. Denn seiner Ansicht nach sollten die Investoren 2019 wieder das Vertrauen in den Konzern zurückgewinnen.

 

Keine Kaufpanik
Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie der Deutschen Post grundsätzlich zuversichtlich gestimmt und sieht für 2019 noch reichlich Spielraum für eine klare Erholung des Blue Chips. Angesichts des aber immer noch intakten Abwärtstrends und des aktuell eher trüben Sentiments sollten sich Anleger mit einem Einstieg wohl noch etwas Zeit lassen und eien Bodenbildung abwarten.

Auf welche Aktien konservative Anleger jetzt setzen sollten, erfahren Sie exklusiv im neuen Aktienreport: Der große DAX-Dividendenkalender + die 5 sichersten Dividendenzahler der Welt.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Post - €
POST SPONS.ADR - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6