21.03.2014 Stefan Limmer

Deutsche Lufthansa: Aktie im Höhenflug – noch mehr als 20 Prozent Potenzial

-%
DAX
Trendthema

Die Papiere der Lufthansa haben sich zuletzt stark entwickelt. Für gute Stimmung unter den Marktteilnehmern sorgten zuletzt die guten Zahlen und insbesondere die Prognose auf das laufende Jahr, Ein Ende des Höhenfluges ist noch lange nicht in Sicht. Die Experten des Analysehauses Jeffries haben ihre Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 24,00 Euro belassen.

Analyst Mark Irvine-Fortescure ist in seiner jüngsten Studie der Meinung, dass die Abschläge der durchschnittlichen Analystenschätzungen auf die von der Lufthansa bis 2015 ausgegebenen Ziele immer weniger zu rechtfertigen sind. Insbesondere die Erfolge des Effizienzprogramms Score überzeugten ihn. Die Wiederaufnahme der Dividendenzahlung (0,45 Euro/Aktie), sowie der Unternehmensausblick stimmen ihn zusätzlich positiv. 2014 soll der operative Gewinn auf 1,3 bis 1,5 Milliarden Euro (Vorjahr: 697 Millionen Euro) klettern. 2015 dürfte der Gewinn dann bei 2,65 Milliarden Euro liegen.

An Bord bleiben

Anleger, die der Kaufempfehlung des AKTIONÄR gefolgt sind, bleiben dabei. Die Aktie notiert auf einem Mehrjahreshoch und der steile Aufwärtstrend sollte sich mit dem Ergebnis und den positiven Analystenprognosen im Rücken weiter fortsetzen. DER AKTIONÄR spekuliert im Derivate-Depot auf dieses Szenario. 

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4