Lufthansa
- Marion Schlegel - Redakteurin

Deutsche Lufthansa: Das sagen die Analysten der NordLB, Commerzbank und UBS

Die NordLB hat das Kursziel für Lufthansa nach den jüngsten Zahlen von 22 auf 24 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Ergebnisseitig habe die Fluggesellschaft die Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Frank Schwope in einer Studie vom Montag. Beim Umsatz seien die Schätzungen aber leicht verfehlt worden. Die Umstrukturierung dürfte beim Ergebnis auch im laufenden Geschäftsjahr zu Verbesserungen führen. Zum anstehenden Chefwechsel sagte der Experte, ein neuer Vorstand könnte dem Konzern dringend nötige Impulse geben.

 

UBS sagt weiter kaufen

Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Lufthansa von 20,00 auf 22,50 Euro ebenfalls angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Er habe seine Schätzungen unter anderem wegen der geänderten Abschreibungspolitik der Fluggesellschaft erhöht, schrieb Analyst Jarrod Castle in einer Studie vom Dienstag. Zusammen mit seinen Erwartungen an die Erlöse und das Flugangebot ergebe sich beim operativen Ergebnis (Ebit) 2014 ein Effekt von plus 28 Prozent, im kommenden Jahr gar von plus 41 Prozent. Mit seiner Schätzung liegt Castle aber damit noch unter der Unternehmensprognose von 2,65 Milliarden Euro 2015.


Commerzbank nur mit Halte-Votum

Die Commerzbank hat die Einstufung für Lufthansa hingegen auf "Hold" mit einem Kursziel von 18,60 Euro belassen. Trotz der guten Resultate im vergangenen Jahr bleibe er bei seiner vorsichtigen Einschätzung des Geschäftsumfelds 2014, schrieb Analyst Frank Skodzik in einer Studie vom Montag. Die angepeilte Senkung der Stückkosten um zwei Prozent in diesem Jahr sei enttäuschend wenig ambitioniert.

 

Gewinne mit Stopp laufen lassen

Die Aktie der Lufthansa hat sich zuletzt stark entwickelt. Mit dem Ausbruch auf ein neues Mehrjahreshoch wurde zuletzt ein neues Kaufsignal generiert. DER AKTIONÄR rät investierten Anlegern, mit einem Stoppkurs bei 14,50 Euro weiter an Bord zu bleiben.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Advertorial | 0 Kommentare

DER ANLEGER: Aktien auf Rekordfahrt – So handeln Sie jetzt richtig! + Bitcoin, Immobilienaktien, GAFAM, TSI

Der Deutsche Aktienindex DAX steht in diesen Tagen so hoch wie noch nie in seiner Geschichte. Die Rekordfahrt der Aktien geht auch im achten Jahr der Hausse weiter. Allein auf Jahressicht hat das deutsche Börsenbarometer 20 Prozent an Wert gewonnen. Aktien sind damit die Anlageklasse der Stunde. … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa wächst weiter – was macht die Aktie?

Die Lufthansa will ab Januar 1.000 innerdeutsche Flüge zusätzlich anbieten. Damit nutzt der deutsche Platzhirsch das durch die Pleite von Air Berlin entstandene Vakuum aus und dürfte die Umsätze weiter in die Höhe schrauben. Darüber hinaus schloss Finanzchef Ulrik Svensson weitere Übernahmen nicht … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: 5 Gründe für den Kauf

Die Aktie der Lufthansa ist der Star im DAX im Jahre 2017. Satte 130 Prozent konnte das Papier der Kranich-Airline zulegen. Natürlich wird es hier über kurz oder lang zu mitunter deutlichen Gewinnmitnahmen kommen. Aber es gibt auch durchaus triftige Gründe, die für weiter steigende Kurse sprechen. mehr