21.02.2014 Maximilian Völkl

Deutsche Bank: Bafin macht glücklich

-%
Deutsche Bank
Trendthema

Die Bafin hat nach Monaten endlich den Verkauf der BHF-Bank genehmigt. Die Deutsche Bank bekommt von der Käufergruppe um die Beteiligungsgesellschaft RHJ International (RHJI) 354 Millionen Euro. Der Großteil der Kaufsumme wird dabei in bar gezahlt, für den Rest bekommt die Bank Aktien an RHJI.

Die Bafin hatte laut Frankfurter Allgemeine Zeitung keine Bedenken mehr gegen den Verkauf, seitdem die amerikanische Fondsgesellschaft Blackrock aus dem Käuferkonsortium ausgestiegen ist. Das Misstrauen der Bafin gegen Blackrock hatte zuvor für Kritik gesorgt. Für die Deutsche Bank ist die Genehmigung des Verkaufs derweil eine gute Nachricht. Die Aktie dürfte am Freitag nach schwachen Tagen auch wegen des Kirch-Vergleichs wieder zulegen können.

Langer Atem

Geduldige Anleger können mit der Deutschen Bank weiterhin einen überzeugenden Wert im deutschen Bankensektor wählen. Langfristig sind die Aussichten nach wie vor positiv. Durch eine Rückeroberung der 36-Euro-Marke könnte auch kurzfristig wieder Fantasie entstehen. Ein Stopp bei 30,50 Euro sichert die Position ab.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4