++ Bitcoin 12.000 USD: Jetzt einsteigen! ++
15.11.2015 Thomas Bergmann

Deutsche Bank: Aktie verkaufen!

-%
Deutsche Bank

Deutsche-Bank-Co-Chef John Cryan hat massive Einschnitte und Umstrukturierungen angekündigt. Die erste Euphorie über die neuen Pläne ist mittlerweile verflogen und die Aktie im Sinkflug. Die NordLB hat eine klare Meinung zum deutschen Branchenprimus.

Bank vor Herkulesaufgabe

Analyst Michael Seufert hat sein Kursziel für die Deutsche Bank von 24 auf 22 Euro gesenkt und deshalb die Aktie weiterhin mit "Verkaufen" eingestuft. Die Bank an die neuen, erheblich verschärften  regulatorischen Anforderungen anzupassen sei eine Herkulesaufgabe, schrieb er in einer Studie vom Freitag. Wegen der großen Unsicherheit um eine erfolgreiche Umstrukturierung rät er vor allem unter Rendite-Aspekten zum Verkauf der Aktie.

Underperformer

Die Aktie ist nach Einschätzung des AKTIONÄR nur für äußerst wagemutige Anleger geeignet, die auf einen Turnaround setzen. Konservative Anleger machen einen Bogen um die Deutsche Bank, zumal das Institut auch keine Dividende mehr zahlt.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0