26.10.2015 Andreas Deutsch

Deutsche Bank: Ärger und Stress - Aktie unter Druck

-%
DAX

Die Deutsche Bank könnte neue Probleme in den USA bekommen. Laut einem Bericht der Financial Times soll eine Untersuchung der amerikanischen Behörden massiv ausgeweitet werden.

Bei den Ermittlungen geht es um Geschäft in Russland, die das US-Justizministerium und das New Yorker Department of Financial Services bereits seit Monaten untersuchen, schreibt das Blatt. Die Behörden wollen klären, ob die Deutsche Bank die Sanktionen gegen Russland verletzt hat.

Die Aktie der Deutschen Bank verliert am Montagmorgen nach der Meldung 0,6 Prozent auf 27,60 Euro. Philipp Häßler, Analyst bei Equinet, traut der Aktie 30 Euro zu. Der Experte hat am Freitag seine „Neutral“-Einschätzung bestätigt. Er erwartet bei den endgültigen Quartalszahlen, die die Bank Donnerstag vorlegen wird, keine größeren positiven Überraschungen.

Starker Chart

Charttechnisch sieht es nach den ordentlichen Kursgewinnen mittlerweile richtig gut aus für die Aktie der Deutschen Bank. Den Widerstand im Bereich 27 Euro hat der Titel geknackt, die 200-Tage-Linie ist zum Greifen nah. Wird die Linie überwunden, wäre dies ein weiteres, dieses Mal aber massives Kaufsignal. Die nächste Hürde wartet dann im Bereich 29,30 Euro. Spekulativ orientierte Anleger bleiben am Ball.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0