++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
08.01.2016 DER AKTIONÄR

DER ABSTURZ - Wie schlimm ist China für Deutschlands Top-Konzerne? Alle 30 DAX-Aktien sowie Apple, Amazon, Facebook und Co im Check

-%
DAX

In China beginnt am 8. Februar das Jahr des Affen. Sternendeuter, Kaffeesatzleser und andere Weissager haben es dann besonders schwer, denn jeder Chinese weiß: In Jahren des Affen ist alles möglich. Vermutlich war der 4. Januar bereits ein Vorgeschmack auf das, was uns blüht: nach 2015 das nächste Börsenjahr, das uns viele Nerven kosten wird. Und in dem wieder China eine böse Rolle spielen kann.

Die Lage ist ernst: „China wird der Schlüssel für die Entwicklung der Weltwirtschaft im Jahr 2016 sein“, legt sich IWF-Chefökonom Maurice Obstfeld fest. „Ein Wachstum, das unter den staatlichen Zielmarken liegt, könnte erneut die weltweiten Finanzmärkte schrecken.“

In welchem Umfang die 30 DAX-Konzerne in China aktiv sind und wie Sie sich als Anleger jetzt ganz gezielt bei Deutschlands wichtigsten Aktien positionieren sollten, lesen Sie in der aktuellen AKTIONÄR-Ausgabe, die Sie hier bequem herunterladen können.

Weitere Top-Themen im neuen Heft:

Mit neuem Wind auf Kurs
Der neue Unternehmenschef setzt auf Wachstum. Die ersten Schritte für eine erfolgreiche Zukunft sind bereits getan. Zudem dürfte eine starke Pipeline in den kommenden Jahren für ordentlich Umsatzzuwachs sorgen.

Vontobel Oil-Strategy Index
Trotz neuer geopolitischer Risiken ist der Ölpreis auf ein neues Mehrjahrestief gefallen. Mancher Analyst sieht im Laufe des Jahres 2016 aber deutlich höhere Kurse kommen. Mit diesem Zertifikat sollten Anleger mitverdienen.

Mit neuem Wind auf Kurs
Der neue Unternehmenschef setzt auf Wachstum. Die ersten Schritte für eine erfolgreiche Zukunft sind bereits getan. Zudem dürfte eine starke Pipeline in den kommenden Jahren für ordentlich Umsatzzuwachs sorgen.

Tesla, Envidia, BMW und Co
Die spannendsten Aktien der CES in Las Vegas. Bei welchen Titeln lohnt sich der Einstieg?

Die aktuelle Ausgabe 03/16 des AKTIONÄR erhalten Sie hier.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0