Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
24.07.2020 Pierre Kiren

Delivery Hero: Aktie nach Chefaussage auf Talfahrt

-%
Delivery Hero

Aussagen von CEO-Niklas Österberg haben die Anleger von Delivery Hero am Freitag verstimmt. Österberg hatte dem Handelsblatt auf die Frage, wann der Essenslieferdienst profitabel werde, geantwortet: „Ich weiß es wirklich nicht". Das sei natürlich nicht das, was Investoren hören wollten, hieß es am Markt.

Als einer der schwächsten Werte im MDax sackten die Titel am Vormittag um mehr als fünf Prozent ab auf 91,72 Euro ab. Delivery Hero gilt als einer der Gewinner der Corona-Krise und profitierte gerade in der Phase der sozialen Einschränkungen und geschlossenen Restaurants von Essensbestellungen nach Hause.

Ausgehend vom Corona-Tief Mitte März bei gut 50 Euro hatte sich der Kurs bis Anfang Juli mehr als verdoppelt. Danach bröckelte er etwas ab, wobei sich der Bereich um die 90 Euro als Unterstützung erwies.

Delivery Hero gilt mit einem Börsenwert von inzwischen 18 Milliarden Euro als heißer Anwärter für den Dax.

Delivery Hero (WKN: A2E4K4)

Wie in Ausgabe 30/2020 geschrieben, können investierte Anleger bei Delivery Hero an Bord bleiben und die Gewinne laufen lassen. Der Aufwärtstrend ist intakt. Ein Neueinstieg drängt sich nicht auf.

Eine ausführliche Einschätzung zu dem DAX-Aspiranten lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von DER AKTIONÄR, der auch als Print-Ausgabe am Kiosk erhältlich ist.

(Mit Material von dpa-AFX)