Die Comebacks nach Corona
13.03.2019 Thomas Bergmann

DAX zwischen den Fronten - diese Marken sind jetzt wichtig!

-%
DAX

Der deutsche Leitindex tritt zur Wochenmitte auf der Stelle. Die Situation hat aber sogar etwas Positives an sich, nachdem Englands Premierministerin Theresa May bei der zweiten Abstimmung im britischen Unterhaus über den EU-Ausstiegsvertrag kläglich gescheitert ist. Die Anleger sehen die Entwicklung offensichtlich gelassen.

Aus technischer Sicht hat sich in den letzten Tagen wenig getan. Der DAX pendelt weiterhin ein einer Range von 11.405 bis 11.672 Punkten seitwärts. Immerhin hält sich das Aktienbarometer der 30 deutschen Standardwerte in seinem kurzfristigen Aufwärtstrend.

Widerstände:

Unterstützungen:

Abwarten!

Zurzeit drängt sich ein Einstieg - weder auf der Long- noch auf der Short-Seite - auf. Solange die beiden Kernthemen - Handelskrieg und Brexit - nicht vom Tisch sind, wird es der DAX auch schwer haben, nach oben auszubrechen und die 200-Tage-Linie bei 11.800 zu überwinden. Andererseits sorgt das Niedrigzinsumfeld für eine gute Unterstützung. Mehr dazu im aktuellen "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0